Districtus Hungaricus Controllatus - DHC Villány

Seit dem Jahrgang 2006 gilt in Villány als erstem ungarischem Weingebiet für alle zugelassenen Rebsorten die neue strenge Qualitätsklassifikation Districtus Hungaricus Controllatus – DHC Villány. Damit ist Villány das erste ungarische Weingebiet mit einer eigenen umfassenden garantierten und kontrollierten Herkunfts- und Qualitätsgarantie. Wein mit dem Qualitätssiegel DHC Villány gibt es in den Qualitätsstufen DHC Classicus und DHC Premium.

DHC Villány-Weine dürfen aus den Traubensorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Kadarka, Kékfrankos (Blaufränkisch/Lemberger), Portugieser, Királyleányka (Königstochter), Merlot, Olaszrizling (Welschriesling), Ottonel Muskotály (Muskat Ottonel), Pinot Blanc (Weißburgunder), Pinot Noir, Riesling, Sauvignon Blanc, Syrah, Szürkebarát (Grauburgunder), Tramini (Gewürztraminer), Zengö, Grüner Veltliner und Zweigelt erzeugt werden.

Die Trauben, aus denen DHC Villány-Weine erzeugt werden, müssen von den klassifizierten Lagen aus dem Villányer Weingebiet stammen.

Sämtliche DHC-Villány-Weine müßen neben der Prüfung durch das staatliche Weinqualitätsinstitut eine gesonderte sensorische Prüfung der Villányer Verkostungskommission bestehen.

DHC Villány Classicus

Die Mindeststockdichte muß 3000 Reben/ha betragen. Die Mindestaugenzahl pro qm, bzw. Rebe ist festgelegt. 6 verschiedene Erziehungsmethoden sind zugelassen. Die Erntehöchstmenge beträgt 90 hl/ha, beim Portugieser 100 hl/ha. Es darf chaptalisiert werden.

DHC Villány Premium

Die Mindeststockdichte beträgt 5000 Reben/ha. Die Mindestaugenzahl pro qm bzw. Rebe ist festgelegt. Der Höchstertrag ist 60 hl/ha. 5 verschiedene Erziehungsmethoden sind zugelassen. Mindestmostgewichte je nach Rebsorte zwischen 17,5° Klosterneuburg und 20,0° Klosterneuburg (87,5°–100°Oechsle). Keine Chaptalisierung. Mindestens 12 Monate Holzfaßausbau, beim Portugieser mind. 6 Monate. Die Weine müßen zu 100 % aus der oder den angegebenen Rebsorte(n) bestehen. DHC Villány Premium-Weine müßen im Villányer Weingebiet oder im Umkreis von 35 km davon verarbeitet und abgefüllt werden.