Das Weingut

Das Weingut Hummel in Villány, Ungarn wurde 1998 von Horst Hummel gegründet.
Es verfügt über 7,5 ha Weingärten mit den Sorten Portugieser, Kékfrankos (Lemberger), Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Hárslevelü (Lindenblättriger), Furmint und Traminer werden aus hinzugekaufter Ernte gekeltert.
Der Betrieb wird seit 2008 nach den Regeln des biologischen Weinbaus bewirtschaftet. Seit 2016 verwenden wir in den Weinbergen biodynamische Präparate.
Die Gärung unserer Weine erfolgt spontan. Die Rotweine werden in offenen Gärtanks vergoren. Nach Abschluss der Gärung verbleibt der Wein noch zwei bis vier Wochen zur Mazeration auf der Maische. Dann wird er in Eichenfässer unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Provenienz abgezogen. Dort reift der Wein, je nach Sorte, bis zu zwei Jahre.
Es ist das erklärte Ziel des Weinguts mit gesunden, hochwertigen Trauben aus modernem, biologischem Weinbau unverfälschte, eigenständige, charaktervolle Weine zu produzieren, die die Wesensmerkmale der Rebsorte, des Bodens und des besonderen Villányer Klimas wiedergeben.